Mareike’s Bastelkränzchen (2) Die Ergebnisse

DieErgebisse

Jaaa! Ihr Lieben! Nun kommen sie, die Ergebnisse meines zweiten Bastelkränzchens! Und was soll ich sagen, es sind wieder so tolle Sachen dabei heraus gekommen!

Leider habe ich dieses Mal kein Foto der Materialien, weil meine Kamera nun komplett den Geist aufgegeben hat und die dazugehörige Speicherkarte direkt mitgenommen hat. Das liegt daran, dass ich die Speicherkarte immer aus der Kamera raus genommen habe um die Bilder auf den PC zu übertragen. Und da es so eine Mikro-Speicherkarte war, die in einem Adapter steckte, der dann nicht so ganz ohne Gewalt in die Kamera passte…. Naja, den Rest könnt ihr euch sicher schon denken.

Also muss ich mich jetzt mal erinnern, was ich denn in die Umschläge gepackt hatte:

  • Ein „Stempelset“ vom Kreativhexl mit gehäkelten Blümchen
  • Rotes Schleifenband
  • Hellblaues weiß-gepunktetes Transparentpapier
  • Goldenes und silbernes Glanzpapier
  • Eine orangefarbende Karte mit Umschlag
  • Ein Stempelkissen mit den Farben gelb, orange, rot, lila, blau und grün

Sooo, und nun darf ich euch die Ergebnisse meiner Mitbastlerinnen präsentieren:

Zuerst kamen die Fotos von Anke

Bastelkraenzchen Anke

Sie schrieb mir dazu:

Als ich das Stempelkissen in Regenbogenfarben gesehen habe, dachte ich sofort, dass ich irgendetwas in dieser Optik machen möchte. Das Satinband erinnerte mich daran, das ich mal ein Erinnerungsbuch aus Briefumschlägen gemacht habe. Da dachte ich, dass ich das adaptieren kann. Und die letzte Inspiration warst du, liebe Mareike mit deinen kleinen Teegeschenken. All das zusammen ergibt nun mein kleines Tee-Heft, welches Tee für jeden Tag einer Woche enthält und das man immer wieder mit seinem Lieblingstee füllen kann. Aus meinem Fundus habe ich nur das Perlmuttpapier, den Tee und das Transparentpapier hinzugefügt. Leider passt das Heftchen nicht mehr in den Umschlag. Ich hoffe, dass siehst du mir nach.

.

Das Teeheft ist so zauberhaft geworden!! So eine schöne Idee, da wäre ich nie drauf gekommen!! Auf jeder Seite ist eine andere leckere Teesorte, und ich finde, dass so ein Teeheft eine tolle Geschenkidee ist, über die sich der Empfänger wahnsinnig freut.

Und das weiß ich 100%, denn Anke hat mir das Teeheft zugeschickt, so dass ich es mir ganz genau anschauen konnte. (Du nimmst es mir doch sicher nicht übel, dass ich mir das abgucken werde, oder? ;-))

Natürlich möchte ich mich auch hier nochmal ganz doll für dieses liebe Geschenk bedanken!! Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich deinen Umschlag in meinem Briefkasten hatte 🙂

 

Als Zweites kamen dann Thyras Bilder:

Bastelkränzchen Thyra

Auch sie schrieb mir einige Worte dazu:

Das orange und das silberne Papier habe ich für die Karte verwendet, auf der ich mich zuerst mit den Stempelblümchen in kunterbunt versuchte. Zu deinem Material ergänzt habe ich dann noch rote Zackenlitze (die ich auf das Papier genäht habe), eine bunte Häkelblume (auch vom kreativhäxli, aus einem früheren Tausch😉) und die Buchstabensticker, die ich nochmal gold umrandet habe.
Ich fand, die Karte sah so bunt und nach Lebensfreude aus, da durfte ein bisschen Spaß nicht fehlen😄

Aus den beiden restlichen Papieren und dem roten Band nähte ich dann noch eine kleine Wimpelkette, passend zur Karte😀 Ich glaube, es ist echt witzig, eine Karte samt Wimpelkette zum Aufhägen zu bekommen hihi…

Eine Karte, da lacht mein Kartenbastelherz natürlich 😉 Ich finde, sie ist wirklich toll geworden, und die Idee mit der Wimpelkette ist doch super, oder? Ich musste richtig grinsen, als ich die gesehen habe. Auf die Weise hat Thyra auch wirklich alle Materialien genutzt. Hut ab, ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert…

 

Als letztes kamen die Bilder von Ute

Bastelkränzchen Ute

Sie schrieb mir dazu:

Ich glaube Karten basteln ist nicht mein Ding habe mein bestes geben.

.

Noa, da soll sollte  sich Ute doch nicht so unter den Scheffel stellen oder? Ich finde das Ergebnis hübsch 🙂

 

 

So, das waren Sie wieder, die Ergebnisse. Ist es nicht toll, dass wieder sooo unterschiedliche Sachen dabei heraus gekommen sind? Ach, mir macht das ganze so einen Spaß! Und wenn ich meinen Bastlerinnen glauben darf hatten auch sie viel Freude an dem Experiment.

Wer aufmerksam die letzten Posts gelesen hat denkt jetzt warscheinlich: Moment, es waren doch 4 Umschläge? Ja, das stimmt, die liebe Babsi hatte auch einen bekommen, ist aber leider fies krank geworden, und da ich sie jetzt nicht unter Druck setzen wollte, weil ich ja möchte, dass diese Aktion Spaß macht, und nicht in Stress ausartet, habe ich entschieden auf Babsis Ergebnis zu verzichten.  Ich habe das, was Babsi gerade durch macht auch schon erlebt und kann sagen, das ist echt fies.

Deswegen wünsche ich ihr, dass es ihr bald wieder besser geht!

Und zum Schluss habe ich noch eine Ankündigung: Es wird ein weiteres Bastelkränzchen geben!! Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich jetzt eins mit frühlingshaften Material und eins mit sommerfarbendem gemacht hatte. Das war übrigens tatsächlich Zufall, aber ich möchte die Reihe gerne fortsetzen. Daher gibt es, entgegen meiner Ankündigung, jetzt ein herbstliches Bastelkränzchen! Ich habe fast schon alles zusammen, bin aber noch wegen einiger Änderungen in den Bedingungen am überlegen. Also, wenn ihr auch mal Lust auf eine solche Herausforderung habt, dann seid gespannt 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Mareike’s Bastelkränzchen (2) Die Ergebnisse

  1. Sehr hübsche Ergebnisse sind hier bei Dir zu sehen und Bastelkränzchen hört sich echt gut an.
    Ist denn das Notizheft von mir bei dir angekommen????
    LG Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s