Mareike’s Bastelkränzchen (2) (Frust)

Bastelkranzchen2

Warnung: Wer sich nicht meinen Frust antun möchte, sollte diesen Post einfach mal nicht lesen..

Ich weiß gar nicht, ob ich das hier wirklich schreiben und veröffentlichen soll, oder besser nicht. Aber irgendwie brennt es mir auf der Seele es einfach mal los zu werden.

Wie ihr schon am Beitragsbild seht, geht es um mein Bastelkränzchen. Ich hatte mich so gefreut, dass die erste Umsetzung so toll geklappt hatte, das ich euphorisch in die zweite Runde gestartet war. Das letzte Mal hatte ich ganze 12 Anmeldungen! Das war so toll! Schließlich war es mein erster Versuch! Außerdem kam auch konstruktive Kritik, die ich ja umsetzen wollte und auch umgesetzt hatte, und auch Lob, über das ich mich natürlich am meisten freute.

Dieses Mal ist es irgendwie anders, dieses Mal hatte ich kaum Resonanz auf dem Artikel, weswegen ich ihn auch etwas über Facebook „beworben“ habe. Vielleicht was das der Fehler?

Bis jetzt habe ich 2 Anmeldungen. Ok, ist ja auch noch Zeit bis Anmeldeschluss, und vielleicht überlegen einige noch, ob sie mitmachen möchten oder nicht. Da sehe ich noch nicht so das riesen Problem.

Schlimmer sind die weiteren 7 Mails, die ich bekam. Darin enthalten waren nämlich einige Anfeindungen und Vorwürfe die ich so nicht stehen lassen will, ich fasse euch hier also zumindest einige, die nicht ausschließlich Beleidigungen waren zusammen:

Vorwurf 1: Das ist nicht deine Idee! Sie ist geklaut von XYZ

Ok, ich bin definitiv nicht die Erste mit der Idee und zwischenzeitlich ist mir auch aufgefallen, das es andere Blogs gibt, die ein ähnliches Prinzip verfolgen. Ich habe mich allerdings NICHT von diesen Blogs inspirieren lassen, sondern erst hinterher, nachdem dieser Vorwurf kam, mal danach geschaut. Mein Bastelkränzchen ist KEIN Plagiat, keine Kopie! Vielleicht wäre es wirklich sinnvoll gewesen, vorher mal zu schauen, ob es sowas schon gibt, klar. Aber ich hätte „mein“ Bastelkränzchen trotzdem so gestartet wie ich es getan habe.

Vorwurf 2: Du bist doch nur Klickgeil!

Mal im Ernst: WAS bringt es meinem kleinen Blog, wenn ich mehr Klicks habe? Ich mache keine Produkttests und es gibt wohl kaum Firmen, für die sich eine Kooperation mit mir lohnt. Darum geht es mir also nicht.

Was ich mir tatsächlich erhoffe ist, das vielleicht andere Leser durch die Aktion auf mich aufmerksam werden. Daran finde ich auch nichts verwerfliches. Andere zu erreichen, gelesen zu werden, vielleicht sogar mit einander zu agieren, dafür bloggt man doch, oder?

Vorwurf 3: Du willst nur deinen Müll los werden!

DAS hat mich jetzt wirklich mal kurz auf die Palme gebracht. Meinen Müll?? Vor allem schön: Diese Mail kam von einer „Wegwerf-E-Mail-Adresse“ auf die ich nicht einmal antworten könnte! Vielleicht war diese Mail auch der Tropfen im Fass, der mich zu diesem Artikel bewegt.

ALSO: Ja, beim ersten Bastelkränzchen hatte ich nicht extra Material gekauft um es zu verschicken, sondern Teile genommen, die ich da hatte, das stimmt. Schließlich war es der erste Versuch, da wollte ich jetzt nicht extrem Investieren. Und selbst wenn es sich um meine „Reste“ dabei handelt, ich verschicke die Sachen komplett kostenfrei, verlange nichts an Porto oder für das Material. Meine einzige Anforderung ist, mir fristgerecht ein Foto zu zusenden. Mit diesem Foto verdiene ich kein Geld, das verkaufe ich auch nicht, ich benutze es „nur“ für einen Post, bei dem ich dann, wenn der Ersteller Blogger ist, auch noch „Werbung“ für den jeweiligen Blog mache. Ich finde, das ist schon ein fairer Tausch.

Für meinen „Müll“ habe ich eine blaue Tonne im Garten, den brauche ich nicht teuer per Post verschicken.

Vorwurf 4: Du willst nur meine Adresse!

Bei dem Vorwurf ging mir 2-3 mal der Mund auf und wieder zu, bis ich passende Worte fand. Wofür, außer zum versenden der Päckchen, sollte ich die Adressen brauchen? Verkaufen? Dann müsst ihr mir mal sagen, wo ich den für die paar Adressen ordentlich Kohle her bekomme, damit sich das auch so richtig für mich lohnt..

Ne, im Ernst: Ich verkaufe die Adressen nicht. Ich habe die Adressen aus dem ersten Bastelkränzchen wirklich nur bis zum Versand der Umschläge gespeichert, und danach gelöscht. Blöderweise, den sonst könnte ich jetzt noch die anderen Interessenten aus der ersten Runde anschreiben, ob sie an der zweiten Teil nehmen möchten. Schön blöd, aber wer mich kennt weiß, das mir Datenschutz wichtig ist. Vielleicht kann man mir vorwerfen, dass die Adressen ja nicht verschlüsselt an mich gesendet werden. Kein Problem, wer von euch nutzt pgp-Mailverschlüsselung? Nehme ich gerne!

Ich hatte mir vorher überlegt, ob ich die Adresse haben möchte, oder ob ich nur möchte, das man mir den Namen schickt. Auch über „schreib einen Kommentar“ hatte ich nachgedacht. Davon abgebracht hat mich die Erfahrung, die ich bei einem anderen Blogger gesehen hatte, der bei einer Auslosung zum „Bloggeburtstag“ 3 Mal auslosen musste, weil sich die Leute nicht meldeten. Dem wollte ich vorbeugen. Wer sagt denn, dass jeder, der an meinem Bastelkränzchen teil nimmt auch regelmäßig meinen Blog ließt?

Vorwurf 5: Die Auslosung war doch gefaked! Du hast dir nur die Leute rausgesucht, die du wolltest!

Ne Leute, ganz sicher nicht. Wie bereits im Kommentar erwähnt, habe ich Karlchen, meinen Kater, auswählen lassen. Ich habe für jede Anmeldung eine Nummer auf einen Zettel geschrieben, und habe den Zettel zusammen mit einem Leckerli zusammengeknüllt. Dann habe ich gewartet, bis Karlchen 4 Knäule auseinandergefummelt und das Leckerli heraus gefuttert hatte. Und das ging nicht wirklich schnell, der Herr hat sich Zeit gelassen.

Vielleicht wäre es hier wirklich sinnvoll gewesen einige Fotos zu machen um das „Auswahlverfahren“ nachweisen zu können. Aber ich hatte gar nicht darüber nachgedacht, dass ich das einmal nachweisen müsste..

Wie bereits mehrfach erwähnt, die erste Runde hat mir wirklich extrem viel Spaß gemacht! Und auch das Überlegen, was ich dieses Mal mache, was ich den Kandidaten schicke…

Aber irgendwie mischt sich langsam etwas Frust in die Sache. Ich meine: 2 Anmeldungen, 7 „Schimpfmails“, das ist schon nen blödes Verhältnis. Und dann kommen die Mails auch noch von einer „Wegwerfadresse“, man wünscht also nicht einmal eine Antwort von mir.

Eine Freundin, mit der ich darüber sprach, meinte, das wäre halt das Internet heut zu Tage. Maulen, aber bloß kein Austausch. Ich sollte mir einfach ein dickes Fell wachsen lassen. Aber mal im Ernst: Das ist hier nicht mein Job, ich bekomme, außer der Freude an der Sache, nichts dafür. Und wenn mir die Freude nun auch noch verloren geht, dann kann ich es auch gleich ganz lassen, oder?

Der aktuelle Stand ist: Ich habe 4 Briefumschläge fertig, in denen jeweils noch eine Kleinigkeit fehlt, um sie verschicken zu können. Ich habe auf diese 4 Umschläge ganze 2 Bewerbungen. Außerdem habe ich einen ganzen Haufen Frust aufgebaut, und bin vielleicht auch etwas beleidigt..

Deswegen bin ich am überlegen, das ganze einfach sein zu lassen.

So viel dazu..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Karten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Gedanken zu “Mareike’s Bastelkränzchen (2) (Frust)

  1. Liebe Mareike,
    ich bin total geschockt!!!! Was soll denn das??? Ich verstehe das nicht. Klar gibt es eine andere Aktion „Mach was draus“ , aber das Konzept ist dann doch noch ein kleines Bisschen anders.
    Mit Absicht habe ich mich nicht für die zweite Runde beworben, da ich anderen Teilnehmern einen Platz gönne, aber hätte ich das gewusst!!! Es hat so viel Spaß gemacht und wenn ich nicht in den Ferien zur Kur und im Urlaub wäre, würde ich auch jetzt noch mitmachen…
    Lass dir den Mut fürs Weitermachen bitte nicht nehmen! Es wäre so schade drum.
    Ganz liebe Grüße,
    Yvonne

    • Ja, genau, auf „Mach was draus“ wurde ich auch angesprochen. Aber daran habe ich mich ja wirklich nicht orientiert..

      Ich wünsche dir auf jeden Fall eine schöne Kur (sagt man das so?) Und einen schönen Urlaub!

      Danke fürs Mut machen!

      Liebe Grüße zurück!

  2. Liebe Mareike, auch ich bin geschockt und im Prinzip fehlen mir die Worte. Ich kann Dir nur sagen, dass ich deine Idee und den Aufwand, der damit verbunden ist, sehr zu schätzen weiß und mit Freude davon lese und gern auch partizipiere. Ich wünsche mir, dass du weitermachst, auch wenn ich verstehen könnte, wenn du das nicht möchtest. Bitte, lass dich nicht unterkriegen.

    Fühl dich gedrückt.
    Herzlichst Anke

    • Vielen Dank liebe Anke!
      ich geb mir mühe mich nicht unterkriegen zu lassen.. Der Frust musste irgendwie einfach raus. Ein gutes Gefühl, dass ihr mich versteht.
      Ich werde dieses Bastelkränzchen auf jeden Fall noch beenden. ❤

  3. Liebe Mareike,

    Das ist ja sowas von unglaublich! Bin gerade richtig sprachlos, wie gemein manch einer hier sein kann…
    Aber zieh dir diesen Schuh auf keinen Fall an!!
    Jeder der deinen Blog ein bisschen durchstöbert und deine Beiträge liest, sollte eigentlich merken, mit wie viel Liebe und Herz du das alles hier betreibst und deine Bastelkranz-Idee finde ich allerliebst:-) auch wenn es sicher ähnliche Aktionen gibt, das ist doch egal! Es ist doch absolut niemand gezwungen hier teilzunehmen…
    Du Liebe, ich kann verstehen, wenn du nun keine Lust mehr darauf hast…aber falls doch (und das hoffe ich ja ganz dolle:-))…ich würde mich riesig über einen der Umschläge freuen!!

    Alles, alles Liebe und fühl dich bitte ganz dolle umarmt und aufgemuntert!
    liolinchen

  4. So ich schließe mich hier mal an… Ich find das ganze ja echt unter aller Sau… auch wenn es andere gibt, die diese Idee auch hatten (ich glaube, dass es da immer welche geben wird die irgendeine Idee schon vor einem hatten) das ist doch kein Grund zu sagen dass man klaut. Das ist einfach eine nette Aktion. Da müsste man sich ja auch bei Wichteln oder ähnlichem Gedanken machen… Schwachfug das ganze.
    Lass dich nicht unterkriegen von denen… das ist doch echt alles Müll was die sagen. Du hast das super gemacht und die Ergebnisse waren auch total toll. Ich hab mich dieses Mal nicht angemeldet, da ich derzeit auf Kur bin und es daher jetzt noch nicht geht, wenn es dir aber Recht wäre dass ich dir erst Mitte August was zeige, würde ich mich auch sehr über ein couvert freuen 😉
    Lg Babsi

    • Hallo Liebe Babsi, auch dir natürlich ein ganz großes DANKE fürs Aufmuntern und Loben :-). Du hast so recht, es gibt bestimmt kaum eine Idee, die vorher noch keienr hatte..

      Also, auslosen tue ich am 10.08. und die Fotos der Ergebnisse würde ich gerne bis 31.08. haben wollen.. Wenn du also möchtest, würde Mitte August ja passen…

      (Das Wort Schwachfug find ich übrigens super ;-))

      • Schwachfug sagt mein freund immer:) irgendwie gewöhnt man sich das extrem schnell an 😉 mitte august bis ende wäre super 🙂 da bin ich theoretisch Zuhause und kann hoffentlich was nettes aus deinen materialien zaubern 😀

  5. Tut mir echt leid, was da los ist!
    Aber lasse den Kopf nicht hängen und mache weiter! 🙂
    Viele liebe Grüße
    Maria!
    P.S.: Und gut, dass du das aufgeschrieben hast, und nicht in dich hinein frisst!

  6. Wahnsinn… Aber ich kann dich ‚beruhigen‘. Sowas ähnliches ist mir auch letztes Jahr passiert. Da hat eine ‚Freundin‘ mir vorgeworfen, dass ich ihr alles nachmachen würde und sie KOPIEREN würde. Gründe: Ich habe einen Blog (blogge also einfach, wie sie -> sehr außergewöhnliche Tätigkeit, wenn man ein paar kreative Hobbies hat), der Blogname setzt sich aus einer Tätigkeit und einem Tier zusammen, meine Interessen für das Backen und Basteln und Apfelzimtmuffins im Herbst (Apfel und Zimt ist meiner Meinung nach eine beliebte Herbstkombi). Eine Karte sah auch noch ähnlich aus und einige Blogtitel waren angeblich auch kopiert und überhaupt war ja der ganze Blog gleich aufgebaut… Daraufhin bin ich dann von Blogger hierher gewechselt, weil ich keine Lust auf weiteres Theater hatte und keine Ahnung hatte, wie ich bei Blogger einen vollkommen individuellen Blog gestalten kann, der nicht die typische Seitenaufteilung hat. Solche Leute können einem echt den Spaß verderben… Man kann das Rad ja auch nicht neu erfinden! Also mach‘ dir keinen Kopf! 😉

    • Ohje, so eine „Freundin“ braucht man auch nicht wirklich oder?

      Ich hatte mir Blogger und Blogspot ja auch schon angeschaut, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sich da eher die jungen Beautymädels tummeln, deswegen habe ich jetzt WordPress genommen..

      Ich habe eine Mail von einer Leserin bekommen, die schrieb „“Konfuzius sagt: „Die Kopie ehrt das Original““ So halte ich es jetzt einfach, dann bin ich halt ne Kopie 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s