Frühlingstee

Teehell

Jaa, wieder kleine Teegeschenke! Aber ich fand sie so schön! Und außerdem habe ich dieses Mal auch am Inhalt gebastelt:

Teehell2

Die Teebeutel habe ich nämlich selbst befüllt. Weil ich den Tee soo toll fand, es ihn aber einfach nicht im Teebeutel, sondern halt nur lose, gab.

Es muss natürlich gefaltet werden. Ich habe erst die beiden geprägten Seiten nach hinten gefaltet. Dann habe ich die beiden oberen, offenen Ecken nach innen gefaltet, und dann die dadurch entstandene Ecke nach unten. Den Faden habe ich dann auf die andere Seite legen und mit dem Tacker festgetackert.

Ich habe noch einen Knoten über der Heftnadel gemacht, da ich sonst glaube, dass der Faden sonst raus rutscht.

An das andere Ende des Fadens habe ich noch ein Schildchen gebunden. Der Teebeutel soll ja nicht reinfallen. Und damit der Empfänger auch weiß, was für ein Tee er da bekommen hat, und wie lange der ziehen muss, habe ich diese Angaben innen in das Teegeschenk geklebt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Frühlingstee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s